• Daniel Feigenbutz

Was ist eigentlich Wingwave®?



Bei Wingwave® handelt es sich um eine Kurzzeitcoaching-Methode zur Auflösung von Blockaden oder negativen Emotionen sowie zur Leistungssteigerung. Kurzzeitcoaching deswegen, weil es oft einfach sehr schnell wirkt. Die Probleme werden dabei einfach weggewinkt.

Wingwave® wird dabei beispielsweise im Business-Bereich oder auch im Leistungssport sowie bei Künstlern erfolgreich eingesetzt. Immer mehr Verbreitung findet die Methode aber auch im privaten Individual-Coaching, um z.B. Prüfungsangst oder Nervosität vor wichtigen Gesprächen zu reduzieren. Auch zum Bearbeiten von Krankheitssymptomen eignet sich die Methode. Natürlich ersetzt Wingwave® nicht den Besuch beim Arzt.

Zugrunde liegt die Erkenntnis, dass Menschen stressauslösende Erfahrungen normalerweise nachts in den sogenannten REM-Phasen verarbeiten (REM steht für Rapid Eye Movement, auf deutsch: schnelle Augenbewegungen). Gelingt diese Verarbeitung nicht oder nicht komplett, verursachen ähnliche Erlebnisse erneut Stress oder andere negative Emotionen. Oft sind Momente ursächlich, an die man sich aus dem Stegreif bewusst nicht erinnern kann. Zudem muss es sich nicht um eigene Emotionen handeln, es können auch von anderen übernommene sein. Hier handelt es sich dann um sogenannte „Spiegelneurone“.

Wie läuft ein Wingwave®-Coaching ab?

Das Wingwave®-Coaching ist logisch und einfach strukturiert.

Zunächst wird auf einer Skala die Intensität der negativen Emotion bestimmt. Anhand des sogenannten Myostatiktestes (auch „O-Ring-Test“) wird mit gezielten Aussagen überprüft, welche Situationen die Ursache für den Stress sind. Der Myostatiktest kommt aus der Kinesiologie.

Der Klient drückt dabei Daumen und Zeigefinger fest zusammen. Wenn die Aussage keinen Stress verursacht, bleiben die Finger fest zusammen, während der Coach versucht, sie auseinander zu ziehen; wenn die Aussage aber Stress verursacht, kann der Klient die Finger nicht zusammen halten. So kann man sich Aussage für Aussage zur auslösenden Situation vorarbeiten.

Oft kann sich der Klient dann schon selbst an eine Situation erinnern (wenn nicht, auch nicht schlimm!). Dann wird getestet, welche Emotionen eine Rolle spielen. Der Klient spürt dieser Emotion kurz nach und der Coach beginnt dann mit dem Winken, während der Klient den Fingern des Coaches mit den Augen folgt - so werden die oben genannten REM-Phasen imitiert und die stressauslösende Situation kann nachträglich verarbeitet werden, bis sie nicht mehr abrufbar ist. Diese Methode wird auch sehr erfolgreich bei Trauma-Patienten im psychotherapeutischen Umfeld angewendet („EMDR-Therapie“).

Dieser Vorgang wird so oft wiederholt, bis das ungewünschte Verhalten aufgelöst ist. Anschließend kann der Klient anhand des neuen Skalen-Wertes den Fortschritt sehen und muss nun bestimmte Situationen nicht mehr vermeiden, sondern kann sie gelassener angehen.

Wingwave® kann aber noch mehr. So eignet sich die Methode nicht nur zum Abbau von Stress, sondern auch zum Aufbau von Ressourcen. Wenn nun ein Klient z.B. als Sänger auf einer Bühne stehen möchte, kann man auch Fähigkeiten wie Begeisterungsfähigkeit, Textsicherheit, Entspanntheit etc. einwinken.

Wingwave® eignet sich übrigens auch, um unliebsame Gewohnheiten wie den Griff zur Chipstüte oder Schokoladenschachtel abzulegen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf www.wingwave.com. Dort gibt es auch Links zu den wissenschaftlichen Studien, denn die Wirksamkeit von Wingwave® wurde an verschiedenen Hochschulen erforscht.

Rechtlicher Hinweis:

Ich bin weder Arzt noch Heilpraktiker und stelle auch keine Diagnosen oder gebe Heilversprechen ab.

Meine Tätigkeit ersetzt in keinem Falle die Dienste eines Therapeuten, Arztes oder auch Heilpraktikers. Die Tätigkeit setzt sich grundlegend von der eines der vorher genannten Berufe ab.

Wenn Sie wegen eines medizinischen Leidens in Behandlung sind, sprechen Sie im Zweifel mit Ihrem Behandler über eine Sitzung bei mir.

Meine Tätigkeit liegt in der Prävention und im Coaching.

Wenn Sie Bedarf an therapeutischer oder auch ärztlicher Hilfe haben, kann ich Ihnen möglicherweise Adressen nennen.

Sprechen Sie mich auf Wunsch bitte an.

#Gesundheit #Depressionen #Wingwave #Angst #METHODEN

40 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen