• Daniel Feigenbutz

85% aller deutschen Mitarbeiter demotiviert



Das Beratungsunternehmen Gallup hat den Engagement Index 2014 für Deutschland veröffentlicht. Das Ergebnis ist erneut niederschmetternd.

15% aller Mitarbeiter haben innerlich gekündigt, weitere 70% machen Dienst nach Vorschrift. Nicht mal jeder fünfte Mitarbeiter ist demnach motiviert bei der Arbeit.

Als Hauptursache wird die Führungskultur genannt. "Die Frage nach dem Grad der Bindung der Mitarbeiter an ihr Unternehmen steht und fällt mit der Qualität der Führung."

Zudem werden in der Studie Kosten für Krankheitstage genannt und warum Mitarbeiter zur Führungskraft berufen wurden - in erster Linie aufgrund guter fachlicher Qualifikation.

Schon lange vertrete ich die These, dass eine gute Fachkraft selten eine gute Führungskraft ist. Der Grund hierfür liegt auf der Hand und ist zutiefst menschlich - wir alle ziehen Tätigkeiten vor, die uns Spaß machen. Bei Fachkräften ist dies selten der direkte Umgang mit Mitarbeitern, was sich negativ auf die Führungskultur auswirkt - denn die Führung von Mitarbeitern erfordert Zeit und echtes Interesse.

Kosten von 100 Mrd Euro pro Jahr zeigen deutlich, dass es wichtig und dringlich ist, in deutschen Führungsetagen umzudenken - bei der Besetzung von Führungspositionen und bei der nachhaltigen, ernsthaften Umsetzung einer wertschätzenden Unternehmenskultur.

Links zur Studie:

Süddeutsche Zeitung

Harvard Business Manager

Capital

#FürUnternehmen #Unternehmenskultur #Führung

41 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen