Mit der hier vorgestellten Methode gelingt es Ihnen, mehr Klarheit zu gewinnen, was Ihnen bei Ihrer Fragestellung wirklich wichtig ist und was eher nicht.

 

Die Vorgehensweise möchte ich Ihnen anhand eines Beispieles erläutern. Es geht um einen Hauskauf.

 

In den inneren Kreis schreiben Sie 3-4 Eigenschaften, die definitiv erfüllt sein müssen ("Must-Have"), beispielsweise "mit Garage", "in Meerbusch", "separater Zugang zum Büro".

 

In den nächsten Kreis kommen die 4-5 Eigenschaften die erfüllt sein sollten ("Can-Have"), z.B. "Vorgarten", "zentrumsnah" etc.

 

In den dritten inneren Kreis setzen Sie dann 5-6 Eigenschaften, die auch noch schön wären ("Nice-To-Have"), beispielsweise "mit Fussbodenheizung", "freistehend" usw.

 

Ganz nach außen, daher auch mit einer separaten Farbe abgetrennt, schreiben Sie die Eigenschaften, die das Haus definitiv nicht erfüllen darf ("No-Go"), z.B. "an einer Hauptstraße", "in der Nähe einer Kirche"...

 

Tipp: Wenn Sie kleine Klebezettel nutzen, können Sie die Eigenschaften hin- und herschieben, bis Sie Ihr finales Bild gefunden haben.

 

Unter Umständen hilft hier zusätzlich das Formular, das ich unter Priorisieren zur Verfügung gestellt habe.

ZUM KERN KOMMEN

Coach Düsseldorf

Klicken Sie auf die Grafik, um sie als pdf anzuzeigen und auszudrucken.